Wellness-Urlaub Last Minute

Wenn man heute kurzfristig ein paar Tage frei bekommt oder man sich übers Wochenende ein wenig Erholung gönnen will, fällt die Wahl heute oftmals auf einen Wellness-Urlaub. Während diese Form des Urlaubs früher vor allem von Wohlbetuchten Menschen gewählt wurde, ist sie heute praktisch in allen Schichten der Bevölkerung angekommen und erfreut sich großer Beliebtheit. Der Grund hierfür liegt vor allem daran, dass die Tourismusbranche den Trend hin zur Erholung und Pflege des eigenen Körpers erkannt hat und heute Pauschalangebote bieten,
welche den Wellness-Urlaub viel günstiger machen, als dies früher der Fall war. Denn heute kann man je nach Wunsch bestimmte Pakete wählen und so selbst entscheiden, ob man nur wenige Leistungen beziehen möchte und dafür mehr unternimmt oder, ob man sich rundum verwöhnen lassen will. Wer weniger Anwendungen, wie Massagen, Kosmetik-Behandlungen oder medizinische Leistungen in Anspruch nimmt, spart bares Geld, kann zudem auch mehr in der Umgebung des Hotels unternehmen und sich mit Sport fit halten. Die zweite Variante verspricht Linderung bei bestimmten Leiden und sorgt dafür, dass man gut erholt wieder zu Hause ankommt. Das Baukastenprinzip der Tourismusbranche ist also gerade beim Wellness-Urlaub ein wahrer Segen und ermöglicht es jedem seinen Wohlfühl-Trip genauso zu verbringen, wie er möchte. Und man kann sagen, dass Konzept der Angebotsvielfalt aufgeht. Während der Wellness-Urlaub früher vorwiegend von älteren Herrschaften ab 50 gebucht wurde, gehen heute auch junge Menschen oder ganze Familien auf eine Wohlfühlreise. Diese muss nicht immer pauschal der Linderung körperlicher Gebrechen dienen. Vielmehr bekommt hier auch der Geist eine Pause von der hektischen Berufswelt und man kann in mentaler Hinsicht neue Kraft tanken. Durch die Erweiterung der Angebote auf Familien können heute alle zusammen verreisen und eine tolle Zeit haben. Während die Kinder betreut in der Badelandschaft baden und spielen, können sich Mama und Papa beim Fango verwöhnen lassen oder einen Saunagang genießen, alles ist möglich.

Die meisten Urlauber, denen der Sinn nach einem Wohlfühl-Trip steht, verreisen nur über kurze Zeiträume und halten sich daher meist in den Anlagen des Hotels auf. Längere Wellness-Reisen sind dagegen noch relativ neu und werden von den Reiseveranstaltern häufig als "Gesundheits-Urlaub" beworben. Hier wird ein gängiger Urlaub mit Wellness-Angeboten kombiniert, sodass man neben der Erholung mehr Zeit für Aktivitäten hat. Spezielle Wellness-Hotels haben sich auf beide Reisetypen eingestellt und bieten alles was das Herz begehrt. Neben Badelandschaften, Whirlpool und Saunen, verfügen diese Wohlfühltempel auch über Massageräume, Fitness-Studios und vieles mehr. In diesen Hotels ist neben den Anwendungen, wie Massagen auch ein reichhaltiges Angebot an Kurse vorhanden. Die Bandbreite reicht hier von speziellen Bewegungskursen, über Ernährungs-Trainings, bis hin zu Mediationskursen. Je nachdem welches Angebot man gebucht hat, steht einem beispielsweise eine tägliche Anwendung zu, während man bei einem anderen einen regelrechten Stundenplan hat, bei dem das volle Programm inklusive Kursen abgespult wird. Für alle, die ein wenig länger bleiben, gibt es spezielle Ausflüge in Städte, zu bestimmten Sehenswürdigkeiten oder in die Natur.

Wellness in Deutschland

Wellness-Urlaub Last Minute Gerade deutsche Hotels haben den Trend zum Wellness-Urlaub erkannt, weshalb man bei uns praktisch in allen Gegenden des Landes spezielle Wellness-Hotels findet. Andere hingegen haben ihr Angebot in dieser Hinsicht aufgewertet. Heutzutage verfügen die allermeisten hochklassigen Hotels über spezielle Spa-Bereiche, sodass man nicht zwangsläufig in ein Hotel muss, in dem sich alles um dieses Thema dreht. Entscheidend ist dabei nur, ob man ein Komplett-Verwöhnprogramm in Anspruch nehmen möchte oder eben nicht. Bleibt eigentlich nur noch die Frage wo genau in Deutschland man seinen Wellness-Urlaub verbringen möchte. Und hier muss man ganz klar sagen: als Kunde hat man die Qual der Wahl, weil es eigentlich überall tolle Hotels gibt. Besonders beliebt sind zweifelsohne die Küstenregionen an der Nord- und Ostsee. Die Region bietet in dieser Hinsicht sehr viele hochwertige Angebote für alle Wellness-Begeisterten, die trotzdem auch aktiv sein möchten. Die gesunde Meeresluft tut ihr Übrigens und sorgt dafür, dass besonders viele Urlauber gerne hier entspannen. Jedoch befindet sich auch in den Mittelgebirgen, im Allgäu und den Bayrischen Alpen eine Vielzahl an Hotels, die ihre Gäste nach allen Regeln der Kunst verwöhnen. Das Tolle an einem Wellness-Urlaub ist auch die Tatsache, dass man ihn zu allen Jahreszeiten machen und dadurch mit den unterschiedlichsten Aktivitäten kombinieren kann, was diese Form des Reisens noch attraktiver macht.

Wellness weltweit

Natürlich kann man sich nicht nur in Deutschland sehr gut verwöhnen lassen, sondern in der ganzen Welt. Wer sich also schon immer einmal gewünscht hat sich unter Palmen massieren zu lassen, sollte nicht zögern und diesen Wunsch in die Tat umsetzen. Überall auf der Welt gibt es heute Wellness-Hotels oder solche mit speziellen Spa-Bereichen. So kann man seinen Urlaub auch problemlos mit Sightseeing, Strandfeeling oder einer Bergtour verbinden und eine abwechslungsreiche Zeit erleben, in der man sich entspannen und dabei trotzdem auch etwas von der Welt sehen kann. Übrigens sind auch die Metropolen dieser Welt, allen voran New York, London, Paris oder auch Berlin, prima für Wellness-Urlaube geeignet. Wer nach dem Saunagang schnell noch ins Louvre gehen oder das Rockefeller-Center erklimmen will, ist mit einer Wellness-Städtereise also bestens bedient und einen abwechslungsreichen und zugleich erholsamen Urlaub verbringen.

Wellness-Reisen Last Minute buchen

Weil man gerne auch mal spontan wegfahren möchte, bietet sich bei Wellness-Reisen die Last Minute-Buchung geradezu an. So hat man die Chance vielleicht doch noch ein Schnäppchen zu ergattern, obwohl der Frühbucher-Rabatt schon längst passe ist. Wichtig ist hier aber vor allem, dass man einen Preisvergleich vornimmt. Denn häufig sind manche Serviceleistungen nicht im Angebot enthalten. Wer diese im Urlaub extra bezahlen muss, ärgert sich häufig, weil diese Kosten dann so nicht einkalkuliert waren. Bevor man also nur auf den günstigsten Preis schaut und am Ende erheblich mehr ausgegeben hat, als anberaumt, sollte man auch auf die Leistungen achten. Ein gesundes Preis-Leistungsverhältnis ist besonders beim Wellness-Urlaub wichtig, da bestimmte Behandlungen sehr teuer sind. Wer sich für eine Flugreise entscheidet, sollte zudem auf Kosten für den Check-In, den Transfer zum Flughafen und Gepäck achten, da auch diese oftmals nicht im Angebotspreis genannt werden.
Reiseblog facebook twitter google+