Urlaub am Meer

Sonne, Strand, Palmen und Meer - Urlaubsträume aus tausend und einer Nacht! Das Meer tut nicht nur dem Körper gut, es rührt an der Seele. Die scheinbare Unendlichkeit des Ozeans, die leichte Brise des Windes, weiße Sandstrände, blauer Himmel - grenzenlose Freiheit! Nirgendwo erscheint uns die Welt schöner als an einem sonnigen Tag am Strand.

Die Sehnsucht der Menschen nach dem Meer ist ungebrochen

Lange Sandstrände laden zum Laufen und Träumen ein. Für die Kleinen ist der Strand ein riesiger Sandkasten und Abenteuerspielplatz zugleich. Was da so alles angeschwemmt wird, die ganze Wunderwelt des Meeres tut sich auf. Doch auch wir Erwachsene verbringen gerne unsere Zeit mit Muschelsuche oder beobachten geduldig das Auf und Ab der Wellen am Strand. Das Meer hat eine beruhigende Wirkung. Die Gedanken schweifen hinweg und der Kopf wird frei. Das Salzwasser und die würzige Luft wirken wie ein Aphrodisiakum, es legt sich auf unsere Haut und findet Raum in unserem Herzen. Ein Urlaub am Meer ist Erholung pur!

Urlaub am Meer - alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie

Urlaub am Meer Ein Urlaub am Meer hat viele Gesichter. Das Schöne daran, er lässt sich alleine genießen und auch in Gesellschaft. Viele Reiseveranstalter bieten Unterkünfte direkt am Wasser an. Die Hotels haben meist einen eigenen Strandabschnitt, der mit Liegestühlen und Sonnenschirmen bestückt ist. Selbst wenn in der Hauptsaison viel los ist, es findet sich doch immer noch ein ruhige Plätzchen. Gesorgt ist auch für diejenigen, die gerne Trubel um sich haben. Strandbars, Restaurants und Diskotheken säumen in vielen Gegenden die Strandpromenaden und laden zum Feiern und Abtanzen ein. Ein El Dorado für Jung und Alt! Die großen Hotel-Resorts haben ein Herz für Kinder. Kinderbelustigungen und Sportangebote am Pool oder am Strand lassen keine Wünsche offen.

Heutzutage kann man auch als Single einen schönen Urlaub verbringen. Entsprechende Angebote lassen sich leicht im Internet finden. Auch wenn man alleine unterwegs ist, herrliche Tage mit Gleichgesinnten am Meer sind möglich. Außerdem - mit einem guten Buch lässt sich so ein Strandtag auch mal easy verschmökern. Meeresrauschen, warme Temperaturen, Puderzuckerstrände und Palmen, so könnte ein romantisches Urlaubsparadies für Zwei aussehen. Ob als Flitterwochen oder für zwischendurch, ein Urlaub am Meer ist ein wahrer Segen für die Liebe. Kommen dazu noch gutes Essen, heiße Rhythmen am Abend bei einem leckeren Cocktail, dann stehen unvergessliche Stunden ins Haus.

Urlaub mit der ganzen Familie, nichts liegt da näher als eine Pauschalreise oder ein Campingurlaub am Strand. Pauschalreisen ans Meer sind beliebt, die Kleinen haben ihre Beschäftigung und Mama und Papa können auch einmal ausspannen.

Gut und günstig Meer und Sonne buchen

Die wohl preiswerteste Variante für einen Urlaub am Meer ist ein All-Inklusive-Paket. Da ist alles drin, Flug, Hol- und Bringservice, Übernachtung, Verpflegung und was die Hotelanlage sonst noch zu bieten hat. Wer früh bucht, dürfte noch günstiger Urlaub machen. Viele Reiseveranstalter haben Ermäßigungen für Kinder mit im Angebot, auch Ferienwohnungen oder -häuser sind eine prima Alternative. Einmalige Domizile direkt am Meer gelegen, garantieren erholsame Tage. Außerdem spart der Gast schon mal den einen oder anderen Euro, wenn er sich selbst verpflegt. Zudem ist man an keine Essenszeiten gebunden und kann die Tage vollkommen frei und nach eigenem Gusto einteilen.

Schnäppchenjäger kommen sicher mit der Last-Minute-Variante voll auf ihre Kosten. Ist der Urlauber nicht unbedingt auf ein bestimmtes Reiseziel fixiert, dann lassen sich aus diesem Pool echte Traumreisen ans Meer fischen.

Immer größter Beliebtheit erfreuen sich Campingurlaube. Dabei muss man nicht unbedingt mit einem eigenen Gefährt aufwarten, Wohnwägen und Co lassen sich auch für die Dauer eines Urlaubs leihen. Viele Campingplätze im In- und Ausland haben auch fest installierte Campinghäuser auf ihren Plätzen. Die können für einen günstigen Preis gemietet werden.

Urlaub am Meer mit Kindern - Spaß und Sicherheit

Urlaub am Meer mit Kindern Wer einen Urlaub mit Kindern am Meer plant, sollte ein paar Dinge beachten. Steilküsten und schroffe Wasserzugänge sind zwar fürs Auge schön anzuschauen, sind aber kein Spaßfaktor für Kinder. Sandstrände sind optimal, es sollte aber seicht ins Wasser gehen. Wer die örtlichen Gegebenheiten seines Urlaubsdomizils nicht kennt, der fragt am besten beim Veranstalter nach oder sieht die Kundenbewertungen durch. Viele Hotels werben auch mit kindgerechtem Strandzugang. Hoher Wellengang oder sehr bewegtes Wasser dürfte, zumindest für die Allerkleinsten, ein No Go sein. Die größeren Kinder könnten sich daran schon eher erfreuen, besonders dann, wenn diverse Wassersportarten angesagt sind.
Schattenbereiche sollten unbedingt vorhanden sein. Das gilt auch für die Erwachsenen! Ideal ist Bewuchs, wie Palmen oder Bäume, aber auch Sonnenschirme leisten gute Dienste. Kinder haben ständig Durst und Hunger. Wer da einen All-Inklusive-Urlaub gebucht hat, ist im Vorteil. Es gibt quasi rund um die Uhr von allem genug. Super ist auch ein Hotel oder eine andere Einrichtung mit Kinderbetreuung. Kinder brauchen Beschäftigung und Bewegung, deswegen empfiehlt es sich auch, bereits bei der Buchung auf kinderfreundliche Gastgeber zu achten. So ist die Wahrscheinlichkeit einfach größer, dass mehr Kinder zum Spielen vor Ort sind. Bewachte Strände sind ein Muss. Das Personal behält Strand und Wasser im Auge und kann sofort tätig werden, wenn es einmal zu einem Zwischenfall kommen sollte.

Doch bei all den Sicherheitsaspekten darf eines nicht zu kurz kommen - der Spaß! Urlaub am Meer, jeder freut sich bereits das ganze Jahr über auf diese Ferienwochen. Genießen Sie es in vollen Zügen!
Reiseblog facebook twitter google+