Pauschalreisen Ägypten

Für alle, die beim letzten Blick auf ihr Reisebudget vom großen Grauen erfasst wurden und sich ihren wohlverdienten Urlaub bereits abgeschminkt haben, gibt es gute Neuigkeiten. Denn wir geben in diesem Artikel kleine gutgemeinte Ratschläge, wie man möglichst günstig in den Urlaub fährt und stellen obendrein ein Urlaubsparadies vor, das perfekt für die nächste Reise geeignet ist. Die Rede ist hierbei von Ägypten. Das Land der Pharaonen ist sehr vielfältig und deshalb für jeden Urlaubs-Typ genau das Richtige.

Die Pauschalreise

Die Zeiten von aufwendigen und teuren Einzelbuchungen ist definitiv vorbei. Wer heute möglichst günstig und obendrein völlig stressfrei in den Urlaub starten will, ist am besten beraten eine Pauschalreise zu buchen. Aber was genau ist eine Pauschalreise? Von einer solchen spricht man, wenn ein Reiseanbieter mindestens zwei Leistungen bündelt und zu einem Preis zusammenfasst. Erfunden wurde diese Art des Reisens schon vor langer Zeit. In der Mitte des 19. Jahrhundert begann der Engländer Thomas Cook Reisen anzubieten, bei denen der Transport, die Unterkunft und auch die Verpflegung zum Komplett-Preis offeriert wurden. Nach anfänglichen Reisen innerhalb des Landes, führten diese schon bald bis nach Ägypten. Die Vergnügungsreisen des Thomas Cook waren anfangs jedoch sehr teuer und obwohl die Pauschalreise in gutbetuchten Kreisen großen Anklang fand, sollte es noch lange dauern, bis Normalverdiener sich einen solchen Urlaub leisten konnten. Heute können wir durch große Flugzeuge und moderne Infrastruktur praktisch überall hin reisen und das ohne im Lotto gewonnen zu haben.

Die Buchung

Günstige Pauschalreise Ägypten Für die Buchung von günstigen Pauschalreisen empfiehlt sich ein Blick ins Internet. Da sich die Reiseveranstalter, Hoteliers und Airlines hier einen wahren Preiskampf liefern, kann man hier als Kunde die größten Schnäppchen machen - aber leider auch gehörig baden gehen. Denn oftmals entpuppen sich scheinbar günstige Angebote als Flop und versalzen einem die Urlaubsfreude im Nachhinein gewaltig. Gerade bei den billigsten Angeboten werden manche Service-Leistungen extra berechnet. Deshalb sollte man nicht nur auf den günstigsten Preis, sondern vor allem auch auf die im Angebot enthaltenen Leistungen achten. Wer also erkennt, dass der Check-In, die Gepäckaufgabe oder auch der Transfer ins Hotel und zum Flughafen zurück nicht eingepreist sind, sollte lieber Abstand nehmen, wenn diese Leistungen in Anspruch genommen werden wollen oder müssen. Die Einzelpreise sind nämlich meist teurer als pauschalisierte und zudem muss man sich auch noch selbst um diese Dinge kümmern. Sparfüchse sind ferner gut beraten in der Nebensaison zu verreisen. Viele Urlaubsländer bieten einem auch Sonne satt, während es in Deutschland noch Frühling ist oder schon Herbst wird. In dieser Zeit haben Hotels und Airlines meist freie Plätze, da die meisten Urlauber in den Sommermonaten verreist. Zeitliche Flexibilität spart also bares Geld. Übrigens braucht man immer auch ein wenig Glück, um an ein wirkliches Schnäppchen zu kommen. Folglich sollte man sich in Geduld üben und erst zugreifen, wenn man vom Angebot auch wirklich überzeugt ist.

Urlaub in Ägypten - Willkommen im Land der Pharaonen

Ägypten liegt im Nordosten Afrikas an der Schnittstelle zu Asien. Wie nahe die beiden Kontinente hier beisammen sind, verdeutlicht schon die Tatsache, dass die bekannte Sinai-Halbinsel bereits zum asiatischen Teil der Erde gerechnet wird. Interessante Reiseziele findet man in diesem Land mehr als genug. Während Badeurlauber besonders im Norden und Osten auf ihre Kosten kommen, zieht es andere hingegen mehr an den Nil. Die Lebenader des Landes entspringt in Burundi und ergießt sich nach einer Länge von 6852 Kilometern ins Mittelmeer. Das Klima dieses Urlaubslandes variiert. Im Nildelta und den Küstenregionen ist das Wetter von mediterranen Einflüssen geprägt, während die Gebiete um Kairo, sowie Mittel- und Oberägypten wüstenhaftes Klima aufweisen.

Der Nil

Der längste Fluss der Welt prägt die Landschaft Ägyptens sehr stark. Entlang des Flussverlaufs und vor allem im Nildelta sorgt er für eine blühende Vegetation und zahlreiche Tierarten haben hier ihr Zuhause. Besonders das Nildelta ist deshalb auch sehr dicht besiedelt. Da der Nil wirklichen imposanten Anblick bietet und die Menschen aus aller Welt seit jeher fasziniert, kann man hier auch schon für kleines Geld eine tolle Schiffstour auf dem Nil buchen, bei der man allerlei neue Eindrücke sammeln kann.

Badeurlaub am Roten Meer

In den Küstenorten am Roten Meer kann man als Urlauber die schönsten Tage des Jahres in vollen Zügen genießen. Die Touristenzentren rund um Hurghada gehören wohl auch deshalb zu den beliebtesten Reisezielen weltweit. Hier kann man aber nicht nur an einem der gepflegten Sandstrände liegen und sich von der Sonne bräunen lassen. Vielmehr ist die Region auch ein wahres Mekka für Freude des Tauch- und Wassersports. Übrigens gilt dies nicht nur für Hurghada, sondern auch für die Südspitze der Sinai-Halbinsel. Da die meisten Strände in Ägypten zu Clubanlagen gehören, bietet sich diese Form des Urlaubs sehr an. Hier findet man große Anlagen mit Zimmern in allen Preisklassen. Dadurch hat man den Vorteil, dass es auch sehr günstige Angebote gibt, bei denen man trotzdem nicht auf seinen Strandurlaub verzichten muss. Den ganz großen Luxus bekommt man dann zwar nicht geboten, trotzdem wird sich sicherlich niemand in einer schlechten Unterkunft wiederfinden. Die Anlagen der Clubs sind nämlich vorzüglich ausgestattet. Von Bars und Restaurants, über Swimming-Pools, bis hin zu Sportanlagen ist hier alles vertreten, was sich das Urlauber-Herz wünscht. Viele verfügen sogar über eigene Tauchschulen, sodass man die Möglichkeit hat die Unterwasserwelt vor den Küsten in einem Schnupperkurs zu erleben. Wer diese Art von Urlaub schätzt, ist in Ägypten also goldrichtig. Wie man sieht, lässt Ägypten in Sachen Badeurlaub keinerlei Wünsche offen und bietet Angebote in jeder Preisklasse, sodass jeder mit Sicherheit eine Reise nach seinem Geschmack und Geldbeutel findet.

Sicherheitshinweise

Momentan ist die politische Situation in Ägypten angespannt. Durch die vielen Zusammenstöße von Protestanten in Kairo, muss von einem Besuch der Stadt leider abgeraten werden. Welche weiteren Reiseziele hiervon noch betroffen sind, sollte man vor Reiseantritt überprüfen. Auf der Webseite des Auswärtigen Amtes werden die Warnungen und Empfehlungen stetig neu aktualisiert. Im Zweifelsfall kann man diese Informationen aber auch problemlos von seinem Reiseveranstalter beziehen und auf Nummer sicher gehen, dass dem nächsten Urlaub im Land der Pharaonen nichts im Wege steht.
Reiseblog facebook twitter google+